Organisatorisches sowie Verhaltens- und Hygieneregeln

für den Trainingsbetrieb im Kraftraum

Vor dem Training

 

  • Mindestens 24 Stunden vor dem Training soll ein Corona-Selbsttest durchgeführt und das Ergebnis dokumentiert werden (z.B. durch Foto mit der Handykamera).

  • Training mit Erkältungs- oder anderweitigen Krankheitssymptomen ist zu unterlassen.

  • Das Training erfolgt allein oder maximal zu zweit.

  • Die Trainingszeiten sind pro Person auf zunächst eine 1,5 Stunden pro Tag und maximal drei Stunden pro Woche begrenzt.

  • Die Anmeldung der individuellen Trainingszeiten erfolgt zuvor über das vereinsinterne Buchungssystem. Das Buchungssystem ist über die Vereins-Homepage1 erreichbar. Eine Anleitung zur Handhabung des Systems finden Sie auf der Vereins-Homepage.

    Geimpfte oder Genesene müssen die Trainingszeiten nicht zuvor anmelden. In diesen Fällen ist jedoch der Impfpass oder der amtliche Genesenennachweis zum Training mitzuführen und auf Verlangen bei Kontrollen vorzuzeigen.

  • Training in Gruppen ist nur unter Beisein eines Übungsleiters gestattet. Dieser stellt sicher, dass das Training soweit möglich kontaktfrei erfolgt und die Hygieneregeln eingehalten werden. Das Gruppentraining ist vom Übungsleiter über das oben genannte Buchungssystem anzumelden.

  • Zum Training ist direkt in Trainingsbekleidung zu erscheinen oder sich außerhalb des Kraftraums umzukleiden. Ein Verbleib von Trainingsbekleidung (auch Schuhe) im Trainingsraum ist nicht gestattet. Nach dem Training ist der Trainingsraum direkt zu verlassen. Die Dusche darf nicht genutzt werden.

    Während des Trainings

  • Das individuelle Training erfolgt allein und stets unter Beachtung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Trainierenden.

  • Gesperrte Trainingsgeräte dürfen nicht verwendet werden.

  • Für das Training an Geräten in liegender oder sitzender Position ist ein selbst mitgebrachtes Badehandtuch

    als Unterlage zu nutzen.

  • Vor und nach der Übung sind die genutzten Geräte mit dem dafür vorgesehenen Flächendesinfektionsmittel

    und den Papiertüchern zu reinigen.

  • Für die Handhygiene vor, nach und bei Bedarf während des Trainings sind die dafür vorgesehenen Desinfektionsmittelspender zu verwenden.

  • Während des Trainings sind die Räumlichkeiten hinreichend zu lüften.

  • Der Aufenthalt von Zuschauern und Begleitpersonen ist nicht gestattet.

  • Zuwiderhandlungen gegen die vorgenannten Bestimmungen werden mit dem Ausschluss vom Training geahndet.

    Bitte beachten Sie:

    Die vorgenannten Festlegungen basieren auf der 13. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 21. Mai 2021. Wir bitten um Verständnis, dass wir die vorgenannten Verhaltens- und Hygieneregeln aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens und den damit einhergehenden bundes- sowie landesrechtlichen Regelungen nicht tagesaktuell aushängen können. 

Anleitung Buchung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.